News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung, TUNING WORLD BODENSEE 2014

Tuning World Bodensee 2014 das Event

Eingereicht on 21. Januar 2015 – 20:37

Beginn der Tuning World Bodensee 2014: Tuning-Industrie blickt mit Optimismus auf die neue Saison – Wachstum im Car-Audio-Segment Tuning-Branche blickt mit Zuversicht auf 2014 Friedrichshafen – Die deutsche Tuning- und Zubehörindustrie zählt zu den global agierenden Segmenten und blickt überwiegend zuversichtlich in das Jahr 2014. Erwartet wird für die gesamte deutsche herstellerunabhängige Branche inklusive der herstellereigenen Programme eine Konjunktur auf Vorjahresniveau mit einem weltweiten Gesamtumsatz von ca. 4,6 Milliarden Euro. Laut Verband der Automobil Tuner (VDAT) wirkt insbesondere der asiatische Markt unverändert als Wachstumsmotor. Am Vortag der Tuning World Bodensee, die von Donnerstag, 1. bis Sonntag, 4. Mai 2014 stattfindet, standen die aktuellen Marktdaten sowie die neuesten Trends der Tuning-Branche im Mittelpunkt.

82 Prozent der VDAT-Mitglieder geben an, dass ihre Umsätze überwiegend in Europa erwirtschaftet werden, aber schon 15 Prozent erarbeiten ihren überwiegenden Umsatzanteil außerhalb der EU. Die Wachstumsmärkte liegen mehr in Asien, Amerika und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Verbandsgeschäftsführer Harald Schmidtke betont in Friedrichshafen, dass der europäische Binnenmarkt noch erhebliches wirtschaftliches Potenzial in Bezug auf Tuning- und Zubehörteile besitzt. Um dieses nutzen zu können, sei jedoch die Beseitigung nachgelagerter Handelshemmnisse zwingend notwendig.

„Es reicht nicht aus, stolz auf einen freien, grenzüberschreitenden Warenverkehr zu sein, wenn es immer noch Produkte gibt, deren Sicherheit nachweislich geprüft ist, die ein Käufer nach dem Erwerb in seinem Land aber nicht legal nutzen darf.“

Erfreut zeigt sich die Branche über den weiterhin hohen und emotionalen Stellenwert des eigenen Autos in der Gesellschaft. Konstatierten Ende der 1990er Jahre Wissenschaftler eine grundsätzliche Abkehr vom Automobil, kommen Ende der 2000er Jahre erste Zweifel an einer generellen Krise des Automobils auf.

„Unabhängig vom Geschlecht war es auch 2013 noch 66 Prozent der Menschen wichtig, ein eigenes Auto zu besitzen und nur ein Viertel der Befragten kann sich einen Verzicht darauf vorstellen, um stattdessen gemeinschaftliche Angebote zu nutzen“, zitiert Harald Schmidtke eine TNS-Infratest-Studie. Wie groß die Faszination für die Automobil-Veredelung ist, zeigt sich zum zwölften Mal auf der Tuning World Bodensee. 2014 erwarten die Messemacher 210 Aussteller aus acht Nationen und mehr als 1 000 Fahrzeuge.

„Tausende Tuningfans freuen sich hier zum Maifeiertag, die neue Saison zu eröffnen. Mit dabei sind Europas bestgetunte Autos, internationale Spitzenclubs, 20 Miss Tuning-Kandidatinnen, ein breites Show-Programm und zahlreiche Marktführer aus den Bereichen Tuning, Zubehör, Reifen, Felgen und Automobilindustrie“, fasst Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann das Event zusammen.

Zur erweiterten Informationsplattform mit einer kompletten Ausstellungshalle wird das Messe-Event in den Segmenten Car-Hifi, der InCar-Elektronik und dem mobilen Info- und Entertainment.

„Früher ging es hier nur um das Hören von Musik, heute vereint die Car-Audio-Industrie die Themen Unterhaltung, Navigation, Kommunikation und Sicherheit“, erklärt Sonja Gehlen vom Hersteller Pioneer und verweist auf 885 200 Autoradios (inkl. Bildschirmgeräte und Navis), die die Branche 2013 ausschließlich im Nachrüstmarkt verkauft hat.

Moderne Geräte sind heute digitale wie auch analoge Rundfunkempfänger, bieten Fahrzeugelektronik wie Einparkhilfen und Klimadaten und sind Schnittstellen zu allen Speichermedien und Smartphones. Hier liegt besonders die für die Nutzung im Fahrzeug optimierte Bedienoberfläche wie beim entsprechenden Smartphone im Trend.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet am ersten langen Mai-Wochenende, von Donnerstag, 1. Mai bis Sonntag, 4. Mai 2014 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. Weitere Informationenfinden Sie hier TUNING WORLD BODENSEE.

Tags: , , , , , , , , , , ,