News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung

TEPEO® Folie von Benecke-Kaliko

Eingereicht on 13. Februar 2014 – 15:02

Benecke-Kaliko eröffnet neue kreative Möglichkeiten im Fahrzeuginnenraum

Instrumententafel des neuen Alfa Romeo MiTo. - Bild: Benecke Kaliko

Instrumententafel des
c. – Bild: Benecke Kaliko

Die von Benecke-Kaliko entwickelte Gradientenoberflächentechnologie eröffnet Automobilherstellern völlig neue kreative Möglichkeiten bei der Gestaltung moderner Fahrzeuginnenräume und ist ein weiteres Beispiel für die umfassende Oberflächenkompetenz und nahezu unbegrenzte Gestaltungsvielfalt des Oberflächenherstellers. Ihre Weltpremiere im Serieneinsatz erlebt die neue Technologie bei der Instrumententafel des neuen Alfa Romeo MiTo.

Benecke-Kaliko Gradientenoberflächentechnologie

Die Instrumententafel des Italieners ist ein echter Hingucker: Die Farben auf der TEPEO® Folie von Benecke-Kaliko wirken wie aufgesprüht und verlaufen vom Schwarzen ins Rote. “Mit unserer Gradientenoberflächentechnologie ermöglichen wir Automobilherstellern und Zulieferern, zweifarbige Innenraumkomponenten jetzt mit nur noch einer einzigen Materialbahn herzustellen”, hebt Michael Mäker, Leiter des Technologie-Centers Oberflächen und Design bei Benecke-Kaliko, einen weiteren Pluspunkt hervor, der den Herstellungsprozess beim Kunden vereinfacht. Außerdem lässt sich das Verfahren auf fast alle Materialien von Benecke-Kaliko übertragen.

Nur ein Jahr lang hatten die Entwickler des Oberflächenherstellers Zeit, um die Kundenvorgaben für die zweifarbige Oberflächengestaltung der Instrumententafel umzusetzen und das Druckverfahren optimal anzupassen. Die Schwierigkeit bestand vor allem darin, für den Sprühnebeleffekt einen gleichmäßigen Farbverlauf zu erzielen und diesen an der gewünschten Stelle zu positionieren. “Für uns ist dieses Projekt zukunftweisend und enorm wichtig”, sagt Mäker. “Schließlich bietet keiner unserer Wettbewerber dieses Druckverfahren für Serienfahrzeuge an.”

„TEPEO® Lux ist viel mehr als nur eine Schaumfolie mit einer weichen Schicht“, erklärt Dominik Beckman, Global Head of Marketing bei Benecke-Kaliko. „Es hat einen durch und durch ultrasoften Aufbau.“ Das Attribut „ultrasoft“ verdient nämlich nicht nur die Schaumschicht, auch die Kompaktschicht und der abschließende Lack sind deutlich weicher als bei bisherigen Produkten. „Dadurch sorgt TEPEO® Lux schon beim ersten Kontakt für eine anhaltend angenehme Wahrnehmung, die sich noch verstärkt, wenn mehr Druck auf das Material ausgeübt wird.“

Nicht nur die spektakuläre TEPEO® Folie hat im Alfa Romeo überzeugt. Deshalb hat sich der Automobilhersteller auch bei den Sitzen des MiTo für Benecke-Kaliko entschieden. Hier kommt Acella® Bezugsmaterial zum Einsatz.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,