News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » News

SRT Viper

Eingereicht on 11. April 2012 – 19:44

SRT Viper von Doge in New York vorgestellt.

SRT Viper

SRT Viper - Bild: drivesrt.com/Chrysler

Im Zuge der New York International Auto Show die vom 6. bis 15. April 2012 stattfindet. Hier Stellt Chrysler sein neues Hubraumtier eine Schlange mit sage und schreibe 650 Ps vor. Somit ist einer der kultigsten Sportwagen ist zurück. Mit einem neuem Emblem ist die Dodge Viper SRT zurück und alle betrachter dieses Supersportlers dürfen sich sicher sein das die Giftschlange wieder mit ordentlich viel Kraft zubeißen werden wird.

Für alle sei gesagt was AMG für Mercedes oder die M GmbH für BMW in ihren Werkstätten vom Werk ab tunt. Ist für Chrysler die Abteilung Street and Racing Technology kurz “SRT”. Hier entstehen neben Rennversionen auch die sportlichsten Vertreter der Marke.

In der neuen SRT Viper wie auch dem Schwestermodell SRT Viper GTS wurden noch mehr Hightech und allerlei Rennsport-Know-how verbaut. Beide Viper Modelle werden in absoluter Handarbeit gefertigt. Unter der Haube schlägt ein Herz mit 8,4 Litern Hubraum die auf 10 Zylinder verteilt sind. Wird hier das Gaspedal ordenlich getretten beissen sich 649 PS in den Asphalt. Bei einem Drehmoment von 814 Newtonmeter wundert sich der Hinterman über garnichts mehr. Das Triebwerk wurde für das neue Modelljahr um fast 11,5 Kilogramm abgespeckt. Die SRT Viper wird über ein manuelles Sechsgang-Getriebe mit wesendlich kürzeren Schaltwegen vorwärts getrieben. Das Biest fühlt ich bis zu einem rote Bereich von 6.200 Umdrehungen auf de Strasse so richtig wohl!

Die Doge Viper ist ein Sportwagen des amerikanischen Herstellers Dodge sie wird in Europa jedoch als Chrysler Viper vermarktet. Der erste Prototyp der Viper wurde im Dezember 1989 getestet. Allerdings erst im Jahr 1992 wurde die Viper als Roadster verkauft. Mit der SRT Viper wird nun die Dritte Generation dieses Supersportler aufgelet. Und was Chrysler dem Publikum auf der New York International Auto Show präsentiert, gefällt. Gegen Ende 2012 wir die SRT Viper in den Showräumen der amerikanischen Händlern stehen.

Die SRT Viper und iher Schärferes Äußeres

Das bekannte Äußere der Viper wurde  von Chrysler für die SRT-Modelle überarbeitet und weiterentwickelt. Zu erkennen sind die Sportmodelle an der neuen Karbon-Motorhaube, dem “Double Bubble”-Dach, dem Kofferraumdeckel und den Aluminium-Türverkleidungen. Zum “Gesicht” der Viper gehören außerdem die Schlangenaugen, Bi-Xenonscheinwerfer und LED-Tagfahrleuchten. Die Aufpuffrohre ragen kurz vor den hinteren Radhäusern ins Freie und sind von einer Alu-Blende eingefasst. Bei der SRT Viper sind geschmiedete Fünfspeichen-Alufelgen im “Rattler”-Design Standard, die SRT Viper GTS hat Sechspeicher im “Venom”-Design. Wer sich jedoch das SRT Track Package gönnt, erhält gewichtsoptimierte Felgen für noch mehr Power.

SRT Viper

SRT Viper - Bild: www.drivesrt.com / Chrysler

Wir dürfen gespannt sein was uns zur TUNING WORLD BODENSEE erwartet. Ob nun Chrysler selbst eine Schlange im Gepäck hat. Oder ob die Müncher Tuning Schmiede GeigerCars am Bodenssee für Überraschungen sorgt. Warten wir also ab was Karl Geiger dieses Jahr aus den USA im Gepäck hat.

Tags: , , , ,