News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung

Sprit sparen mit den passenden Reifen

Eingereicht on 15. August 2014 – 8:47

Labels und Bewertungen helfen bei der Wahl der Reifen

Sprit sparen mit den richtigen Reifen. - Bild: djd

Sprit sparen mit den richtigen Reifen. – Bild: djd

Die vier Reifen tragen entscheidend zur Fahrsicherheit und zum Komfort beim Autofahren bei. Doch nicht nur das: Die Auswahl des Reifenmodells und der Zustand der Gummis, vom Profil bis zum Reifenfülldruck, beeinflussen ebenfalls den Kraftstoffverbrauch. Grund genug, sich für die Wahl der Reifen genügend Zeit zu nehmen.

Kriterien für den Reifenkauf

Reifenmodelle weisen durchaus sehr unterschiedliche Eigenschaften auf – angepasst an die Wünsche und Anforderungen der Fahrer, von einer wirtschaftlichen bis hin zu einer eher sportlichen Fahrweise. Für einen ersten Überblick beim Reifenkauf eignet sich das EU-Reifenlabel, mit dem alle Neureifen gekennzeichnet sind. Rollwiderstand (Kraftstoffeffizienz), Nasshaftung und das externe Ablaufgeräusch sind die drei Kriterien, die das Label auf einen Blick angibt. Dabei werden die Reifenmodelle mit Buchstaben (A – G) bewertet – ähnlich der Einstufung, die Verbraucher bereits von vielen Haushaltsgeräten kennen. Während sich jedoch das EU-Label allein auf diese drei Kriterien konzentriert, fließt in unabhängige Reifentests eine Vielzahl von weiteren Faktoren ein. Daher lohnt es sich, zusätzliche aktuelle Tests – zum Beispiel der Automobilclubs oder der Fachzeitschriften – zu Rate zu ziehen.

Effizienzklassen-Index für mehr Durchblick

Hinzu kommt, dass nicht jedem Autofahrer die drei Kriterien des EU-Labels – Rollwiderstand, Nasshaftung und externes Rollgeräusch – gleich wichtig sind. Die Befragung des größten europäischen Online-Reifenhändlers unter 40.000 Autofahrern in 15 Ländern Europas hat eine klare Gewichtung dieser drei Faktoren ergeben. Daraus hat Delticom den Effizienzklassen-Index “DEX” abgeleitet. Der Wert der Nasshaftung erhält dabei die stärkste Gewichtung, gefolgt vom Rollwiderstand; das externe Rollgeräusch wurde von den Befragten als weniger wichtig angesehen. Welches Modell wie beim DEX abschneidet, können Autofahrer über ein Sterne-Bewertungssystem auf ReifenDirekt.de ersehen. Hilfreich sind zudem Erfahrungen aus der Praxis, die andere Autofahrer gemacht haben. Auf Online-Portalen wie etwa Reifentest.com lassen sich Einschätzungen anderer Autofahrer zu Reifen finden – und wer möchte, kann auch hier gleich selbst zum Reifentester werden.

Zur richtigen Reifenpflege gehört auch der richtige Druck im Reifen dazu. Bild: djd

Zur richtigen Reifenpflege gehört auch der richtige Druck im Reifen dazu. Bild: djd

Tipps zur richtigen Reifenpflege

Doch neben der Wahl der Reifens kommt es auch auf dessen regelmäßige Pflege an: Dadurch lassen sich Fahrsicherheit, Effizienz und Kraftstoffverbrauch wesentlich beeinflussen. Autofahrer tun gut daran, die Profiltiefe und den Reifenfülldruck regelmäßig nachzumessen. Ist der Fülldruck nicht korrekt, kann dies verschiedene negative Auswirkungen haben – von einem erhöhten Verbrauch über einen vorzeitigen Reifenverschleiß bis hin zu einer Beeinträchtigung der Fahrsicherheit. Im Handbuch des eigenen Fahrzeugs können Autofahrer nachlesen, welcher Wert für das eigene Modell gilt. Empfehlenswert ist es, den Reifenfülldruck regelmäßig etwa alle 2 Wochen zu kontrollieren.

Tags: , , , , , , , ,