News »

20. Oktober 2017 – 12:06

Mehr Power, coole Leuchten oder ein Carbon-Stylingupgrade? All das hat M Style dieses Mal neu für verschiedene Modelle von BMW im Programm

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung

Schmuddelwetter ist bereits auch Winterreifen Wetter

Eingereicht on 6. Oktober 2014 – 6:05

Daher ab Oktober auf Winterreifen wecheln

chmuddelwetter ist Winterreifenwetter: Wer rechtzeitig wechselt, ist sicherer unterwegs. - Bild: djd/Continental

chmuddelwetter ist Winterreifenwetter: Wer rechtzeitig wechselt, ist sicherer unterwegs. – Bild: djd/Continental

Für jeden ist weiße Weihnachten noch in weiter Ferne. Denn schließlichsetzte sich die Sonne noch manchmal tagsüber anständig durch. Trotzdem ab Oktober sind Winterreifen am Auto definitiv die bessere Wahl und Sommerpneus in vielen Situationen deutlich überlegen. Denn in vielen Regionen Deutschlands muss bereits im Oktober mit Bodenfrösten gerechnet werden. Wer sich dann morgens mit Sommerreifen auf den Weg zur Arbeitsstelle macht, dem fehlen bereits wichtige Sicherheitsreserven. Und selbst wenn der Frost noch auf sich warten lässt: Das Thermometer kann jetzt schon auf Temperaturen deutlich unter sieben Grad fallen. Und hier ist der Reifen für den Winter eindeutig die besser Wahl.

Sicher unterwegs auch bei Bodenfrost. “Nicht erst bei Frost sind Winterreifen die bessere Wahl”, erläutert der Pressesprecher des Reifenherstellers Continental, Klaus Engelhart. Während die Gummimischungen hochwertiger Marken-Sommerreifen auf Haftung und geringen Abrieb bei wärmeren Temperaturen optimiert sind, steht bei Winterpneus die Flexibilität bei niedrigeren Temperaturen im Vordergrund. Sommerreifen verlieren bereits bei Temperaturen ab sieben Grad über dem Gefrierpunkt nach und nach an ihrer Elastizität, so dass sich der Grip bereits über null Grad absolut verschlechtern kann. Die Gummimischungen von Winterreifen sind dagegen so entwickelt, das sie auch bei Temperaturen unter null Grad immer noch gut greifen. Damit bieten sie nicht nur auf Schnee und Eis, sondern auch bei trockener Fahrbahn oder bei Nässe wesendlich mehr Sicherheitsreserven. Mehr Informationen zu verschiedenen Reifentypen gibt es unter www.continental-reifen.de.

Restprofil rechtzeitig kontrollieren

Reifentests zeigen immer wieder, dass Winterreifen nicht erst bei Frost, sondern bereits ab Temperaturen von sieben Grad über Null mehr Sicherheit bieten. - Bild: djd/Continental

Reifentests zeigen immer wieder, dass Winterreifen nicht erst bei Frost, sondern bereits ab Temperaturen von sieben Grad über Null mehr Sicherheit bieten. – Bild: djd/Continental

Wer sich nicht von den ersten kalten Tagen und Nächten überraschen lassen will, lässt seine Winterpneus am besten bereits Anfang Oktober in einer Fachwerkstatt kontrollieren. Auch wenn der Gesetzgeber noch Winterreifen mit 1,6 Millimeter Restprofil toleriert, sollte man sie nicht bis an diese Grenze nutzen. Mindestens vier Millimeter lautet die Empfehlung von Kfz-Experten. Bei frühzeitiger Bestellung können Autobesitzer sicher sein, dass sie noch unter allen Reifentypen und -größen frei auswählen dürfen.

Der Zwei-Euro-Winterreifen-Test

Ob die in der Garage lagernden Winterreifen grundsätzlich noch taugen, lässt sich ganz einfach und ohne Spezialwerkzeug feststellen – eine ganz normale Zwei-Euro-Münze genügt für einen schnellen Reifentest zu Hause. Wenn man die Münze ins Reifenprofil steckt, dann sollte ihr silberner Rand komplett darin verschwinden. “Wenn der Rand der Münze sichtbar bleibt, dann wird es Zeit für einen Reifentausch”, rät Continental-Pressesprecher Klaus Engelhart.

Tags: , , , , , ,