Teilen

Die Initiatoren vom Promi-Benefiz-Kartrennen „RACE-4-KIDS“, Jasmin Rubatto und DTM-Champion Timo Scheider, waren am Donnerstag, dem 26. November 2009, mit weiteren 200 geladenen Gästen zum “Geheimsten Konzert der Welt” von Radio 7 eingeladen.

Doch die beiden besuchten nicht nur zum reinem Vergnügen in Friedrichshafen. Sie waren auch in offizieller Mission dort – und das an einer ganz besonderen Location, dem Dornier-Museum, direkt am Flughafen.

Hier fand „Das geheimste Konzert der Welt“ mit einer großartigen Sängerin Emiliana Torrini statt. Dazu hatten sich ca. 30.000 Menschen per Email bei Radio 7 beworben.

Auf Jasmin Rubatto und Timo Scheider wartete dann auch noch eine tolle Überraschung. Die Projektleiterin der Aktion “Drachenkinder”, Sibylle Merx, hatte die schöne Aufgabe, einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro an die Gründerin Jasmin Rubatto von “Stunde des Herzens Deutschland e.V.” zu übergeben. Das Geld kommt benachteiligten Familien zu Gute.

Das begeisterte Motorsport-Pärchen aus Lochau (Vorarlberg) waren über diese großartige Spende für den Verein “Stunde des Herzens Deutschland e.V.” aus Friedrichshafen äußerst dankbar und freuen sich erneut einen Herzenswunsch einer ihrer Kinder aus den Reihen von „Stunde des Herzens“ zu unterstützen.

Scheck für RACE-4-KIDS Initiatoren

Jasmin Rubatto und Timo Scheider bringen hier ihr ganzes Engagement ein, indem sie viel Zeit mit den betroffenen Familien und ihren Kindern verbringen. Sie überzeugen sich so, dass das Spendengeld wirklich richtig eingesetzt wird.

Das Glück, selbst einen sechsjährigen gesunden Sohn zu haben, möchten sie so auf ihre Weise mit anderen teilen.