News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Leser Auto Tuning, News

Opel Tigra – White Tigii

Eingereicht on 9. Januar 2014 – 7:34 Ein Kommentar

16 Jahr blondes Haar und plötzlich muss es ein Opel Tigra sein

Opel Tigra - White Tigii - Bild: Nicole Kopera

Opel Tigra – White Tigii – Bild: Nicole Kopera

Mit 16 hat man noch Träume. So heißt es doch in einem Lied. So ging es damals einer sechzehnjährigen aus Schnaittenbach. Niemals einen Audi, BMW und schon gar nicht einen Opel. Doch es kam wie es kommen musste. Da stand doch plötzlich vor der Fahranfängerin dieser Opel Tigra. “Liebe auf den ersten oder zweiten Blick?” Nur Nicole weiß es. Doch es lässt vermuten das es wohl doch der erste Blick war und ein wenig Rebellion gegen die Eltern. Denn die hatten was gegen den zu klein geratenen Calibra weil sie vermuteten dass diese Schleuder nicht in die Hofeinfahrt passen würde.

Das hielt Nicole nicht ab von nun an nur noch nach dem schnuckligen Teil umzuschauen. Da der Wunsch entsprechend groß war und sie so gut wie alle verrückt machte mit Ihrem Autowunsch fanden schließlich “…man Höre und Staune…” ihre Eltern in einer Zeitung einen Verkaufsartikel von einem Opel Tigra Bj. 94 ein wenig getunt allerdings in einem super zustand.. Sofort angerufen und Termin zur Besichtigung vereinbart. Mit damaligem Freund und bekannter aus der Werkstatt ging es also los. Tja, von nun an wurde die Geschichte um Nicole und dem Tigra zum Selbstläufer. Am 24.01.2010 durfte Sie ihn ihr eigen nennen. Von der Stoßstange bis zum Heckspoiler ihr ersten eigens bezahltes Auto. Und vor allem ein Opel Tigra! Schon erwähnt unsere Autobesitzerin war zu diesem Zeitpunkt immer noch 16 Jahre alt. Zunächst einmal wurde das e Stück in die Garage gestellt. Hier wurde der Tigra natürlich jedem vorgestellt der zwei Füße hatte. Denn das erste Auto und dazu auch noch erst 16 und den Führerschein noch nicht in der Tasche das ist schon was.

Opel Tigra - White Tigii mit mehrfachen Flügelwerk - Bild: Nicole Kopera

Opel Tigra – White Tigii mit mehrfachen Flügelwerk – Bild: Nicole Kopera

Da stand er also. Fahren durfte Nicole noch nicht also wurde Hand angelegt an die Karosse des Opels Tigra. Sie fing erst mal an die hässliche Aufkleber von den Scheiben zu entfernen. Und das gute Stück etwas auf zu hübschen wie es sich gehört. Denn es galt von diesem Zeitpunkt ab das Sie ihren Style in und an das Auto bringen wollte. Haben wir schon erwähnt dass unsere “Lady Tigra” Friseurin von Beruf ist? Somit wäre das mit dem Styling besprochen und wir dürfen davon ausgehen das dem Opel Tigra nichts Schlimmeres Passiert und er bezüglich Styling nicht zugerichtet wird. Zum 18.08.2010 hatte Nicole die nächste Hürde geschafft – Führerschein! Sie konnte mit Hilfe Ihrer Eltern die das Auto an diesem Tag zuließen und sie überraschenderweise mit ihrem Tigra von der Arbeit abholten die Straßen rund um Schnaittenbach unsicher machen. Die Gedanken der dummen Sprüche wie “…jeder popel fährt…” oder ähnliches waren seit dem Zeitpunkt als Nicole alleinig ihren Tigra steuern durfte verflogen. Im Zuge der Gedanken zweckst Styling für das Fahrzeug erfuhr “Lady Tigra” das ihr Tigii vormals Gelb war, es e Winter kam und der Tuning Virus hatte auch Nicole infiziert. Der Opel musste von da an wirklich individualisiert werden. Und natürlich ganz klar nicht von der Stange.

Tigii erblickt die Welt

Denn so heiß das Auto ab dem ersten Zeitpunkt für Nicole. Der Anfang machte ein Sportfahrwerk von, wie kann es anders sein,  KW automotive und eine Domstrebe von Wiechers. Somit war das Serien Fahrwerk Geschichte und der Opel Tigra konnte nun wesentlich Sicherer und sportlicher um die Kurven gezirkelt werden. Für Unterhaltung in Fahrzeuginnenraum sorgt eine Musik Anlage mit einem Handelsüblichen Panasonic Autoradio befeuern die installierte Lautsprechergruppe von Raceland. Das waren ihre ersten Schritte des Autotunings.

Opel Tigra - White Tigii  - Black and White - Bild: Nicole Kopera

Opel Tigra – White Tigii – Black and White – Bild: Nicole Kopera

Im Winter 2011 musste Lady Tigra´s eine neue Farbe haben.  Die Wahl hierbei fiel auf  weiss! Und es war von Anfang an klar das der Opel Tigra foliiert wird – “…mein Traum war  immer ein black & white car zu besitzen…” zusätzlich wurden Seitenschweller der Firma RDX angebracht und das Heck bekam ein Heckflügel ebenfalls von der Firma RDX. Und nachdem ca. 5 Jahre die Monster Face Front “Opel Tigra front bumper NTC-DESIGN” dran war wurde die gegen die Originale ersetzt. Im Winter 2013 -2014 ist für die Front jedenfalls geplant die Lippe von Irmscher zu Montieren. Doch so sehr Nicole das Thema “black & white” gefiel musst noch eine weibliche Note ans oder ins Fahrzeug. Und schon wurde die Idee des Zottelfells im Inneren des Fahrzeuges aufgenommen – eben ein wenig Lady´s Chic – darum wurde auch der Himmel schon in pink gehalten. In die Radkästen wurden 16 Zoll Platin Wheels schwarz, Rand poliert verbaut. Zudem wurden zur Verbesserung der Sicherheit des Fahrzeugs Angel Eyes von Chromloo verbaut. Die für eine bessere Lichtausbeute gegenüber den Serienscheinwerfer sorgen. Außerdem gab es noch eine Einstiegsbeleuchtung und Fußraumbeleuchtung dazu, dass man nicht ganz so im Dunkeln tapst. Die Originalscharniere der Türe mussten auch denen von LSD weichen. Mit den LSD Doors sieht der kleine Flitzer um Welten schneller aus. Bekanntlich kann man mit Flügel schließlich fliegen wie weit Nicole allerdings damit fliegen kann ist keinem bekannt. Wir wissen nur dass ihr Tigii damit eine super Figur macht. Und einen guten Klang macht er sowieso. Nicole beschallt ihre Nachbarschaft wenn Sie Zuhause los fährt mit einem Remus Auspuff.

“Aber gut ich habe mein Auto fast 4 Jahre und man steckt einfach Zeit, Geld, Liebe Schweiß, Blut da rein.. es ist ein Teil von mir.. auch wenn mich mein Auto immer wieder in Situationen bringt wo ich sage. komm ich schmeiß ihn weg, ich verkauf ihn, weil er schon so oft rumgezickt hat. Aber da muss ich sagen bei einem Tigra lohnt sich jedes Plagen. ich bereue es nicht und werde es auch nicht mir den Tigra geholt zu haben egal wie oft er zickt oder sonstiges. Mich kennt jeder mit dem Auto und keiner kann sich mich mit einem Audi oder Vw vorstellen. zu mir gehört ein OPEL 🙂 “

Damit Nicole wirklich den Überblick im Straßenverkehr behält wurden die Serienspiegel in die Tonne geklopft und dafür beheizte BMW M3 Spiegel angebracht. Hier bleibt jedoch die Frage offen warum beheizt? Denn Tigii steht im Winter eh in der Garage? Ach ja, vorher hatten wir das Thema Sicherheit. Hier hat Nicole in ihren Tigra Schrothgurte verbaut.

Wie sag ich immer so schön: “ich konnte den Wagen den ich wollte nicht finden, deswegen beschloss ich ihn mir selber zu bauen”

Doch das Gute zu letzt. Ihre 94 Opel Tigra der jedoch 1995 zum ersten Mal zugelassen wurde kommen auf 16 Zoll Platin Wheels´s Felgen daher.

Was soll beim Opel Tigra noch kommen?

Nun Nicole flirtet noch mit einem größeren Motor mit entsprechender Leistung der jetzige 1.4 Liter 16v mit 90ps hat immerhin auch schon stolze 183 tsd Kilometerchen drauf. Außerdem liebäugelt Sie schon seit einer ganzen weile mit einem anständigen Käfig.

Tags: , , , ,