News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung

Lauda kritisiert Verhalten von Alonso in Formel 1-Affäre

Eingereicht on 20. September 2007 – 12:15

Das Verhalten von Alonso in der Formel 1-Affäre wird von Lauda scharf kritisiert!

Der frühere Formel 1-Weltmeister Niki Lauda kritisiert in der ZEIT das Verhalten des McLaren-Mercedes-Piloten und amtierenden Weltmeisters Fernando Alonso im Spionage-Skandal der höchsten Autorennklasse. “Es gehört sich nicht, zu sagen, ich habe das Auto um sechs Zehntel Sekunden pro Runde schneller gemacht und erwarte mir jetzt vom Team, dass es Hamilton zurückpfeift. Als Rennfahrer wollte ich immer nur mit aller Härte im Rennauto meinen Kollegen bekämpfen, aber sicher nicht mit Politik meine Position verbessern – bis zur Erpressung“, sagt Lauda der ZEIT.

Lauda erklärt, ihn störe an Alonso besonders eine Antwort in einem Interview: Alonso sei gefragt worden, “ob er nächstes Jahr bei McLaren-Mercedes weiterfährt. Daraufhin sagte er wörtlich, Formel 1 fahre er sicher weiter. Das ist ein Affront seinem Team und Mercedes gegenüber.” Nach Ansicht von Lauda schadet der Skandal dem Sport: “Ja, unendlich … Wir haben heute einen tollen Kampf in der Formel 1: zwischen Alonso und Hamilton von McLaren und Massa und Räikkönen von Ferrari. Doch das Bild wird jetzt getrübt durch die Spionagegeschichte.

In dem Skandal geht es darum, dass ein Ferrari-Techniker einem Kollegen beim größten Konkurrenten McLaren-Mercedes geheime Dateien zugesandt hatte. Die Affäre blieb im Dunkeln – bis Alonso im Streit mit seinem Teamchef davon sprach, das Ganze zu melden. Der kontaktierte daraufhin selbst die Sportaufsicht, mit der dann auch

der Fahrer kooperierte. Mercedes-McLaren wurde aus der Konstrukteurswertung ausgeschlossen und muss eine hohe Strafe zahlen.

Originaltext: DIE ZEIT

Tags: , , , , ,