News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » News, Pressemitteilung

Katharina Kuhlmann beim „perfekten Promi Dinner“

Eingereicht on 31. Dezember 2013 – 18:03

Katharina Kuhlmann tunt am 5. Januar ihre Küche fürs „perfekte Promi Dinner“

Katharina Kuhlmann beim Dreh vom perfekten Promi Dinner - Bild: Martin Enzenhöfer/ Geniales Tuning

Katharina Kuhlmann beim Dreh vom perfekten Promi Dinner – Bild: Martin Enzenhöfer/ Geniales Tuning

Eigentlich ist Katharina Kuhlmann dafür bekannt, dass sie Autos tunt. Doch, dass sie auch in ihrer Küche das Essen richtig lecker tunen kann zeigt sie am 5. Januar auf VOX im „perfekten Promi Dinner“. Sie ist nicht nur hübsch sondern auch aus Überzeugung und Leidenschaft Veganerin. Die allererste MISS TUNING, Moderatorin, Model Tuning-Expertin steht im Finale der TV-Kochshow „Perfektes Promi Dinner“.

Doch zunächst der Reihe nach. Denn schon zum 5. August 2013 hatte ich die Chance Katharina Kuhlmann zum Dreh bei sich zu Hause in Überlingen zu begleiten. Damals berichtete ich exklusiv für die Lokalredaktion des Südkuriers in Überlingen. So begleitete ich Sie beim Einkauf bis kurz vor den Zeitpunkt bevor Katharina das kochen anfing. War mal wieder interessant an zu sehen mit welchem Aufwand eine solche Kochsendung auf die Füße gestellt wird. Ganz abgesehen von dem Spaß.

Zu diesem Zeitpunkt wurde natürlich auch schon einiges verraten was in dieser Woche bei “Bachelor” Jan Kralitschik, der hier auf Mona Stöckli traf oder wie er sich auch gegenüber Sängerin Kim Sanders die vierte im Bund verhielt. Allerdings ging nicht um Ihn sondern darum wer hier der beste am Herd sein wird. Unser Favorit ganz klar ist unsere allererste MISS TUNING Kati.

In Bad Honnef machte der Hahn im Korb Jan Kralitschka den Anfang. Der muss sich dabei ordentlich ins Zeug legen denn:

„Meine Schwachstelle ist Kochen“, gibt der „Bachelor“ zu.

Er setzt auf frische und regionale Produkte. So dürfen sich die Gäste auf Pfifferlinge zur Vorspeise und Hirschfilet mit Kartoffelgratin zum Hauptgang freuen. Doch er hat die Rechnung ohne Katharina Kuhlmann gemacht: Als Veganerin verzichtet die Tuning-Expertin komplett auf tierische Produkte. Nun ist Jans Einfallsreichtum an diesem Abend gefragt: Wird und kann er auf die Schnelle eine vegane Alternative für Katharina zaubern?

Die nutzt mit Kim Sanders zwischen den Gängen die Zeit, um Mona Stöckli auf den Zahn zu fühlen: Wie ist dieses Wiedersehen mit Jan, nachdem dieser sie vor einem Millionenpublikum verschmäht hat? „Ich bewundere Mona“, zeigt sich Katharina Kuhlmann beeindruckt, als sie von dem freundschaftlichen Verhältnis der beiden erfährt. Doch es bleibt zu diesem Zeitpunkt abzuwarten ob Mona bei der Bewertung von Jans Abend auch noch freundschaftlich bleibt?

In Hessen geht es bei Sängerin Kim Sanders weiter. Laut Ihrer eigener Aussage „ihre erste Dinnerparty überhaupt“. Jan ist überzeugt das der Abend absolut Spaßig werden wird, denn: „Kim ist eine typisch amerikanische Entertainerin“.

Die ehemalige „Culture Beat“-Sängerin wird an ihrem Abend ein Menü servieren auf das sich auch Katharina ohne Zweifel freuen wird. Zu Beginn gibt es Salat mit Avocado, anschließenden Thunfisch-Lasagne und die Nachspeise Brownie mit Eis. Hier komm Mona so richtig in Wallung:

„Der war so warm und weich…göttlich…ein Geschmacksorgasmus!“, schwärmt die Schweizerin.

Doch wird sie dieses Lob entsprechend auch in ihrer Punktebewertung weitergeben?

Als dritte Gastgeberin ist Ex-„Bachelor“-Kandidatin Mona in Mannheim an der Reihe. „Mona ist so ein weiblicher Flokatiteppich. Der gibt sich den Menschen hin und sagt: ‚Tretet auf mir rum! ‘“, so Konkurrentin Katharina im Hinblick auf Monas bittere Erfahrung mit Jan. Ob Mona dem Bachelor wohl trotzdem noch einmal eine Chance geben würde? „Der müsste sich nochmal mächtig ins Zeug legen“, erklärt sie. Zumindest stellt er bei Katharinas Flokati-Vergleich direkt klar: „Also wenn, dann ist Mona etwas ganz Teures wie ein Perserteppich!“.

Statt sich weiter der Teppichdiskussion hinzugeben, bereitet Mona lieber ihr Schweizer Menü vor: Bei Geißenpeters Wiesentraum zur Vorspeise gibt sie sich alle Mühe, auch den veganen Gast zu verköstigen, serviert ihr jedoch Honig. Aber die Vegan-Variante der Hauptspeise kann das Ruder rumreißen. „Ich liebe diese Nuggets“, so Katharina begeistert über den Hähnchentaler-Ersatz. Und auch das Originalgericht kommt an: „Die Hauptspeise war spitze!“, schwärmt Kim vom Kalbsfilet mit Grüßen aus Öhis Beet. Auch Jan kann den Abend mit lobenden Worten schließen, obwohl die Mädels ihn wegen Mona ganz schön in die Mangel genommen haben: „Ein wunderschöner Schweizer Abend!“

Finaler Abend bei Katharina Kuhlmann

Den finalen Abend bestreitet Katharina Kuhlmann. Und somit sind wir wieder am Anfang der Geschichte. Bei unserem Besuch bei der allerersten MISS TUNING angelangt. In ihrer Villa Kunterbunt wie sie ihr Haus oberhalb von Überlingen liebevoll, nach ihrer Kindheits Heldin “Pipi Langstrumpf” nennt. Lebt Sie mit Ihren Tieren wirklich fast ganz ohne Tuning. Warum fast? Nun in ihrem Haus eigenem Büro finden wir es dann schon wieder. Um es etwas vorweg zu nehmen wir trafen Katharina ein paar Tage später nach dem Dreh. Der Bachelor war schon ein wenig enttäuscht als er in der Garage stand und auf Heu und aus Stroh blickte auf keinen PS starken getunten Boliden. So kam es auch wohl zu Jan´s Aussage: „Katharina passt in kein Muster“. Und auch Mona hatte vor dem Wettstreit ein anderes Bild von der Gastgeberin: „Ich hab sie für ein Püppchen gehalten.“ Katharina habe an ihrem Abend aber nicht nur vor, mit den Vorurteilen gegen ihre Person aufzuräumen, sondern so viel sei verraten mit denen über vegane Ernährung.

 

Katharina Kuhlmann beim Aussuchen beim Aussuchen von frischen Zutaten. - Bild: Martin Enzenhöfer / Geniales Tuning

Katharina Kuhlmann beim Aussuchen beim Aussuchen von frischen Zutaten. – Bild: Martin Enzenhöfer / Geniales Tuning

Mit der Maronensuppe mit Seitan Ente süß-sauer gelinge ihr das perfekt: „Absolut fantastisch!“, lobt Kim Sanders die Vorspeise. Mona ist vom anschließenden veganen Lachs auf Linguine weniger überzeugt: „Das kann man mir nicht als Lachs verkaufen!“

Wie das vegane Dinner am Ende abschneidet, ob bei Mona nach vier Abenden wieder Gefühle für Jan aufkeimen und wer Sieger dieses „Perfekten Promi Dinners“ wird, zeigt VOX am Sonntag, 5. Januar 2014, um 20.15 Uhr.

Die Promis und ihre Menüs im Überblick:

Jan Kralitschka (37), „Bachelor“, Model und Rechtsanwalt

  • VORSPEISE: Frische Pfifferlinge mit Petersilie und französischem Minibaguette
  • HAUPTSPEISE: Hirschfilet mit Kartoffelgratin, Feldsalat und Rotweinbirne
  • NACHSPEISE: Geschichtete Vanillecrème, Waldbeeren und Biskuit

Model und Rechtsanwalt Jan Kralitschka wurde 1976 in Schönebeck, Sachsen-Anhalt geboren. Nach seinem Abitur begann er 1997 ein Philosophiestudium an der Universität Münster. Nach zwei Semestern wechselte Jan 1998 zum Studienfach Jura, welches er 2002 mit dem Ersten Juristischen Staatsexamen abschloss. Während seiner Studienzeit arbeitete er als Möbelpacker und sammelte erste Erfahrungen als Model. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen in Münster war er ab 2004 in Hamburg als Rechtsanwalt tätig. Ab 2006 arbeitete Jan Kralitschka dann hauptberuflich als professionelles Foto-Model. Einem breiten Fernsehpublikum wurde er als „Bachelor“ in der gleichnamigen RTL-Sendung im Jahre 2013 bekannt. Im selben Jahr nahm er als Kandidat an der Show „Die Pool Champions – Promis unter Wasser“ bei RTL teil, wo er den 5. Platz belegte. Aktuell arbeitet er neben seiner Modeltätigkeit in Teilzeit als Rechtsanwalt und promoviert an der Universität Bayreuth. Jan Kralitschka ist Vater von zwei Kindern und lebt in einem 300 Jahre alten Gehöft in Bad Honnef bei Bonn.

Kim Sanders (45), Sängerin

  • VORSPEISE: Salat mit Avocado
  • HAUPTSPEISE: Thunfisch-Lasagne
  • NACHSPEISE: Brownies mit Eis

Sängerin Kim Sanders kam 1968 in East Chicago zur Welt und lebt seit 1989 in Deutschland. Bereits mit 17 Jahren schrieb Kim ihren ersten Song. In Deutschland wirkte sie zunächst an Studioaufnahmen mit, bei denen ihre Stimme als Second Voice eingesetzt wurde. Erste bekanntere Produktionen waren „Show Me“ mit Torsten Fenslau und „Impossible“ mit dem Captain Hollywood Project. Von 1998 bis 1999 war Kim Frontsängerin bei Culture Beat und ab dem Jahr 2000 mehrmals Gastsängerin beim Ambient-Projekt Schiller. Außerdem arbeitete die Musikerin mit Künstlern wie Milú und Heppner, Nicola Conte und Till Brönner zusammen.

Kims zweites Soloalbum „A Closer Look“ wurde im Frühjahr 2010 von der deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Black Music“ ausgezeichnet. Ab Ende 2011 nahm Kim Sanders an der deutschen Gesangs-Castingshow „The Voice of Germany“ teil, bei der sie im Finale den zweiten Platz erreichte.
Mona Stöckli (31), Ex-„Bachelor“-Kandidatin und Leiterin eines Fitnessstudios

  • VORSPEISE: Geissenpeters Wiesentraum
  • HAUPTSPEISE: Kalbsfilet mit Grüßen aus Öhis Beet
  • NACHSPEISE: Heidis dunkles Geheimnis mit Schuss

Mona Stöckli wurde 1982 im schweizerischen Luzern geboren und lebt heute in Mannheim. Anfang 2013 wurde Mona als Finalistin beim RTL-Erfolgsformat „Der Bachelor” bekannt. Dort bekam sie zwar im Finale von Bachelor Jan Kralitschka nicht die letzte Rose, jedoch wurde sie von den Zuschauern, Fans und Medien als die „Siegerin der Herzen“ gekürt. Inzwischen ist sie das Werbegesicht und Botschafterin von Hugh Jackmans „Balance-Water“, war erst im Dezember 2013 noch bei RTL im „VIP-Bus“ mit Olivia Jones quer durch Italien zu sehen und arbeitet derzeit fleißig an ihrer Karriere als Moderatorin. Nebenbei arbeitet sie in einem renommierten Fitnessstudio in Schwetzingen und gibt unter anderem Zumba-Kurse. Auch privat ist Mona immer in Bewegung: tanzen, reisen, tauchen oder shoppen zählen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Die Sympathien der Fans hat sie seit nunmehr 1 Jahre auf ihrer Seite und kann auf Facebook über 77.000 „likes“ verbuchen.

Katharina Kuhlmann (36), Moderatorin, Produzentin, Unternehmerin, Model und Autorin

„Das kunterbunte Villa Kuhlmann Menü“

  • VORSPEISE: Maronensuppe mit Seitan Ente süß-sauer
  • HAUPTSPEISE: Veganer Lachs auf Linguine mit Seitlingen
  • NACHSPEISE: Kirschstreuselküchlein mit Eiskeksen und Kokospralinen

Fernsehmoderatorin, Unternehmerin und Model Katharina Kuhlmann wurde 1977 in Hannover geboren. Bekannt wurde Katharina 2003, als sie bei der Tuning World Bodensee zur „Miss Tuning World“ gewählt wurde. Gemeinsam mit Christina Surer und Lina van de Mars moderierte Katharina im DSF (heute Sport.1) die Sendung „Tuning TV“. Die vielseitige Moderatorin arbeitet außerdem als Model und zierte im September 2007 die Titelseite des „Playboy“. Im selben Jahr hatte sie eine Nebenrolle im Film „Vollidiot“. Nach Moderationen für diverse Lifestyle-und Auto-Tuning-Formate zog sich Katharina nach und nach zurück, suchte nach neuen TV-Konzepten in der Automobilszene und gründete 2009 ihre eigene Firma „Kuhlmann Productions“. Im Juli 2010 produzierte sie „theCarManiac” und moderiert seitdem für Sport.1-Formate wie „Turbo Top 10″, “Moto GP” und „das Frauenwochenende”. 2011 zierte die Geschäftsfrau das Cover der FHM und wurde in der Playboy-Sonderausgabe „Special Edition Playboy Stars. Vol.2″ im Jahre 2012 unter die „55 schönsten Playboystars der Welt” gelistet und auf einer Doppelseite abgelichtet. Die Leser des Männermagazins FHM wählten Katharina im selben Jahr auf Platz 43 der „100 sexiest women in the world” Privat lebt Veganerin Katharina Kuhlmann am Bodensee, ist Botschafterin der veganen Gesellschaft, schreibt an ihrem ersten Kinderbuch sowie an ihrem veganen Blog und engagiert sich beim Tierschutzverein PETA.

Tags: , , , , , , ,