News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Pressemitteilung

Audi und TTTech präsentieren Schlüsseltechnologien für pilotiertes Fahren auf der CES in Las Vegas

Eingereicht on 1. Mai 2016 – 19:58

Audi und TTTech präsentieren Schlüsseltechnologien für pilotiertes Fahren auf der CES in Las Vegas
(PresseBox) (Wien, 07.01.2014) Audi zeigt “Vorsprung durch Technik” bei der CES in Las Vegas durch die Vorstellung von Schlüsseltechnologien für das pilotierte Fahren gemeinsam mit seinem Technologiepartner TTTech, dem führenden Lösungsanbieter für zuverlässige Netzwerklösungen, basierend auf zeitgesteuerter Technologie, und modulare Sicherheitsplattformen.

INNOVATIONSPREIS-IT 2014

Die zentrale Fahrerassistenzsystem-Plattform von TTTech ermöglicht Audi die Integration von innovativen Funktionen mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen, wie pilotiertes Fahren oder Parken auf einem hochverfügbaren Steuergerät.

Pilotiertes Fahren ist auf dem besten Weg Realität zu werden. Auf der Suche nach den besten und ausgereiftesten Sicherheitstechnologien für diese wichtige Innovation am Automobilmarkt hat Audi TTTech bereits vor mehr als zehn Jahren als Technologiepartner identifiziert.

Während der äußerst erfolgreichen strategischen Partnerschaft mit Audi hat TTTech die Netzwerktechnologie “Deterministic Ethernet” (TTEthernet), eine vollständige Multi-Core- und echtzeitfähige Middleware (TTIntegration) und die Sicherheitsplattform (TTSafety) für die Integration von Anwendungsfunktionen mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen mit Marktführern in der Luft- und Raumfahrt sowie Energieerzeugung zur Serienreife gebracht. So setzt die neue Raumfähre der NASA, das ORION Multi-Purpose Crew Vehicle (MPCV), die TTEthernet-Technologie von TTTech als Backbone-Netzwerk für ihre Avioniksysteme ein. Aktuell arbeitet TTTech gemeinsam mit Cisco an der Etablierung von “Deterministic Ethernet” als zentralen Technologiebaustein für das Echtzeit-Internet der Dinge (Real-Time Internet of Things / IoT).

Diese Aktivitäten haben zu einem “Eco-System” aus Halbleiter- und Softwarelieferanten bestehend aus Altera, Infineon Technologies, NVIDIA, NXP, Texas Instruments, Vector Informatik, Wind River und Xilinx geführt, welche die hoch robusten und vernetzten Computerplattformen von TTTech unterstützen und Schlüsselelemente dazu beisteuern.

Die Zusammenarbeit zwischen Audi, TTTech und innovativen High-Tech-Unternehmen für die Entwicklung des pilotierten Fahrens zeigt eindrucksvoll die Konvergenz der IT-Welt mit der Echtzeit-Steuerungswelt.

Ergebnis ist ein hoch integriertes Plattformsteuergerät mit dem Namen “zFAS”: Dieses basiert auf einem leistungsfähigen Ethernet-Netzwerk von mehreren Multi-Core Mikroprozessoren, auf welchen hochentwickelte Sensorenfusionsalgorithmen und eine Reihe von innovativen Funktionen mit unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen, wie pilotiertes Parken oder Fahren, ausgeführt werden.

“Ziel ist die Innovations- und Marktführerschaft im Bereich des pilotierten Parkens und pilotierten Fahrens. Zu diesem Zweck entwickeln TTTech und Audi ein hochperformantes zentrales Steuergerät für Fahrerassistenzsysteme”, erklärt Ricky Hudi, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik, AUDI AG. “Dieses wird über eine Rechenleistung und ein Speichervermögen verfügen, welche die Leistung der gesamten Elektronikarchitektur des heutigen Audi A4 übertreffen. Mit diesem Hochleistungssystem schlagen wir den Weg zur vollständig vernetzten Welt hin zum pilotierten Parken und Fahren ein.”

“Wir sind stolz, mit unseren branchenübergreifend eingesetzten Kerntechnologiekomponenten gemeinsam einen großen Schritt vorwärts zur Realisierung von Audis Vision vom pilotierten Fahren zu machen”, sagt Dr. Stefan Poledna, Vorstandsmitglied und Mitbegründer der TTTech.

Über AUDI AG

Im Jahr 2012 hat der Audi-Konzern 1.455.123 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert und bei einem Umsatz von € 48,8 Mrd. ein operatives Ergebnis von € 5,4 Mrd. erreicht. Das Unternehmen ist global in mehr als 100 Märkten präsent und produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Gyor (Ungarn), Brüssel (Belgien), Bratislava

(Slowakei), Martorell (Spanien), Kaluga (Russland), Aurangabad (Indien), Changchun (China) und Jakarta (Indonesien). Ab Ende 2013 fertigt die Marke mit den Vier Ringen zudem in Foshan (China), ab 2015 in São José dos Pinhais (Brasilien) sowie ab 2016 in San José Chiapa (Mexiko).

100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die quattro GmbH (Neckarsulm), die Automobili Lamborghini S.p.A. (Sant’Agata Bolognese/Italien) und der Sportmotorradhersteller Ducati Motor Holding S.p.A. (Bologna/Italien). Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter, davon rund 50.000 in Deutschland.

Bis 2015 plant es Investitionen in Höhe von rund € 11 Mrd. – überwiegend in neue Produkte und nachhaltige Technologien. Audi steht zu seiner unternehmerischen Verantwortung und hat Nachhaltigkeit als Maßgabe für Prozesse und Produkte strategisch verankert. Das langfristige Ziel lautet CO2-neutrale Mobilität.

Weitere Informationen unter www.audi.com
Über die TTTech Computertechnik AG

TTTech Computertechnik AG ist der führende Lösungsanbieter für zuverlässige Netzwerklösungen, basierend auf zeitgesteuerter Technologie, und modulare Sicherheitsplattformen. Produkte von TTTech verbessern die Sicherheit und Zuverlässigkeit vernetzter elektronischer Systeme in der Industrie und der Transportbranche.

Unser Produktportfolio bietet konkurrenzfähige Produkte, die gemäß den Anforderungen von IEC 61508, ISO 26262, EN 13849, DO-254 und DO-178B zertifizierbar sind.

Die Kunden der TTTech profitieren von einem effizienteren und profitableren Einsatz zuverlässiger Netzwerke und Echtzeitsteuerungen.

Durch die Wiederverwendung von bewährten Architekturen ergibt sich kürzeres Time-to-Market, zusätzlich ermöglicht einfache Systemintegration signifikante Kostenreduktionen. Darüber hinaus werden hochskalierbare und modulare, offene Echtzeit-Architekturen unterstützt.

Weitere Informationen zu TTTech erhalten Sie unter http://www.tttech.com

Tags: ,