News »

13. Juli 2017 – 8:10

Bördeln gehört zu den besonders häufigen Aufgaben bei Karosseriearbeiten. Brown & Geeson bietet ein besonders einfach zu handhabendes und hochwertiges Werkzeug für diesen Zweck.

Den vollständigen Artikel lesen »
Eibach

Eibach - The Will To Win. Ein Solgan der es in sich hat. Der Weltweit bekannte Feder. - und Fahrwerkshersteller zeigt im Motorsport als Referenz und Entwicklungsträger was das Familienunternehmen wirklich drauf hat. Seit Jahrzehnten ist Eibach ein federführender Partner im weltweiten Hochleistungs-Motorsport.

B&B Automobiltechnik

BB-automobiltechnik Spezialisten auf dem Gebiet der aus Ingolstadt kommenden Fahrzeuge ob nun der A1 oder der R8 von Audi. Wer das besondere möchte findet es bei BB-automobiltechnik

TUNING WORLD BODENSEE 2014

"All a Round the World of Tuning" heißt es wieder ab dem 01. - 04. Mai 2014 da steht die Messe Friedrichshafen wieder Kopf für einen gigantischen Event der es wieder in Sich haben wird.

Leser Auto Tuning

Hier stellen wir Euch Tuning Cars von Euch - für Euch vor! Du bist noch nicht dabei? Dann wird es aber Zeit! Schreib uns unter: www.facebook.com/genialestuning und wir präsentieren mit Euch gemeinsam Euren Boliden auf dieser Seite.

MTM

Die © MTM - Motoren Technik Mayer GmbH hat sich ebenfalls auf das Tunen von Audi spzialisiert wie der Fahrzeuge der VAG Gruppe. Die Spezialisten aus Wettstetten haben durch ihre Arbeit an den Fahrzeugen schon einige Rekorde eingefahren auf die wirklich stolz sein dürfen.

Home » Fahrwerk, KW automotive

Adaptives KW DDC Gewindefahrwerk für Mercedes-Benz

Eingereicht on 4. Januar 2014 – 8:24

Adaptives KW DDC Gewindefahrwerk kompatibel mit Mercedes-Benz Elektronik

KW DDC Gewindefahrwerk für Mercedes-Benz - Bild: KW automotive

KW DDC Gewindefahrwerk für Mercedes-Benz – Bild: KW automotive

Auch für ausgewählte Mercedes-Benz Fahrzeuge ist nun das aktiv regelnde KW DDC Plug&Play Gewindefahrwerke erhältlich. Der große Vorteil im Vergleich zu herkömmlichen Sportfahrwerken: Das KW DDC Gewindefahrwerk ist mit der Elektronik des Mercedes-Benz Agility Control Fahrwerks kompatibel und erlaubt eine TÜV-geprüfte Tieferlegung von bis zu 55 Millimetern. So können die Fahrer einer C-Klasse (Limousine, Coupé) und E-Klasse (Cabriolet und Coupé) weiterhin über die Serienbedienelemente zwischen den selektiven Agility Control Fahrmodi wechseln, die durch das adaptive KW DDC Plug&Play Gewindefahrwerk (2.599 Euro) deutlich an Dynamik gewinnen. Beim Einbau werden die Serienfederbeine nur gegen die fertig montierten KW DDC Gewindefederbeine im „inox line“ Edelstahlfinish ersetzt. Eingriffe in die Elektronik sind durch die Kompatibilität nicht notwendig.

Plug&Play-Lösung für Mercedes-Benz C-Klasse, E-Klasse Coupé und E-Klasse Cabriolet lieferbar

Mercedes Fahrzeuge mit Agility Control Fahrwerk konnten in der Vergangenheit nicht tiefergelegt werden, ohne dass dabei auf die Mercedes-Benz Komfortfeatures verzichtet werden musste. „Wer ein herkömmliches Sportfahrwerk installierte, musste seine Serien-Fahrwerksteuerung stilllegen“, erklärt KW-Produktmanager Johannes Wacker. Mit dem KW DDC Plug&Play Gewindefahrwerk für die aktuelle Mercedes-Benz C-Klasse (W204, Coupé und Limousine) und E-Klasse (W207, Cabriolet und Coupé) ist dies nicht mehr der Fall. Durch die Kompatibilität mit der Mercedes-Benz-Elektronik müssen nur die Serienfederbeine gegen das KW Gewindefahrwerk getauscht werden. „Anschließend die KW-Stecker an die originalen Mercedes-Stecker anschließen und ein weiterer Montageschritt ist für die Elektronik nicht notwendig.“

Mit dem Mercedes-Serientaster können die Mercedes Fahrer wie gewohnt zwischen den Fahrmodi wählen. Selbstverständlich ist die Dämpferkennlinie des DDC Gewindefahrwerk KW-typisch sportlicher ausgelegt. Im Comfort-Mode passt die Fahrwerksteuerung auch die Dämpferabstimmung selbständig der Fahrzeuggeschwindigkeit an, um bei jeder Fahrsituation das perfekte Fahrvergnügen zu garantieren. „Im Comfort-Mode legen wir in Verbindung mit der Tieferlegung einen hohen Wert auf eine harmonische Federung ähnlich wie in der Serie“, führt Johannes Wacker fort. „Bei zahlreichen Fahrversuchen auf der Nordschleife, Autobahn, Landstraßen und Abstimmungsarbeiten auf unserem 7-Post-Fahrdynamikprüfstand haben wir unsere sportliche Dämpferkennlinie deutlich dynamischer ausgelegt.“

Fahrer des C-Klasse Coupés (W204 Baureihe) können mit dem KW DDC Plug&Play Gewindefahrwerk ihren Mercedes-Benz im TÜV-geprüften Verstellbereich von 10 – 40 Millimeter an der Vorderachse tieferlegen. An der Hinterachse ist eine Tieferlegung von 10 – 50 Millimetern möglich. Bei der C-Klasse Limousine liegt der TÜV-geprüfte Spielraum bei der stufenlosen Tieferlegung zwischen 30 – 55 Millimetern vorne und 20 – 50 Millimetern an der Hinterachse. Der TÜV-geprüfte Verstellbereich ermöglicht bei der E-Klasse (W207 Baureihe, Cabrio und Coupé) an der Vorderachse eine stufenlose Tieferlegung von 20 – 45 Millimetern und 15 – 45 Millimetern an der Antriebsachse. Die Höhenverstellung erfolgt dabei direkt am schmutzunempfindlichen Trapezgewinde am Edelstahlfederbein bzw. über den KW Gewindefederteller an der Hinterachshöhenverstellung. Das adaptiven KW DDC „Plug & Play“ Gewindefahrwerk für die C-Klasse und E-Klasse sind für 2.599 Euro erhältlich.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,